Seit zwei Jahren besitze ich kein Auto mehr. Darum fahre ich mit dem Fahrrad zur Arbeit und erledige alle Einkäufe.

Yvonne Wess, Digital Marketing Specialist

Seit zwei Jahren besitze ich kein Auto mehr. Darum fahre ich mit dem Fahrrad zur Arbeit und erledige alle Einkäufe.

Yvonne Wess, Digital Marketing Specialist

Es war unvorstellbar, wie groß die Menge an achtlos weggeworfenen Glas- und Plastikflaschen war!

Sonja Hajek, Steuerfachwirtin

Es war unvorstellbar, wie groß die Menge an achtlos weggeworfenen Glas- und Plastikflaschen war!

Sonja Hajek, Steuerfachwirtin

Wir nutzen das Regenwasser für die Bewässerung des Gartens und das macht zusätzlich noch Spaß!

Marco Rapkow, Division Manager Industrial & Technical

Wir nutzen das Regenwasser für die Bewässerung des Gartens und das macht zusätzlich noch Spaß!

Marco Rapkow, Division Manager Industrial & Technical

Auch kleine Schritte im persönlichem Bereich haben eine große Auswirkung auf die Nachhaltigkeit!

Juliane Krebs, Recruiterin

Auch kleine Schritte im persönlichem Bereich haben eine große Auswirkung auf die Nachhaltigkeit!

Juliane Krebs, Recruiterin

Ich freue mich sehr, dass es "mei­nem" Baum auch nach ei­nem Jahr noch richtig gut geht!

Ömer Kahraman, Sales Manager

Ich freue mich sehr, dass es "mei­nem" Baum auch nach ei­nem Jahr noch richtig gut geht!

Ömer Kahraman, Sales Manager

Einkäufe versuche ich mit dem Fahrrad zu erledigen - das macht Spaß und ist für mich gleichzeitig toll, an der frischen Luft zu sein!

Fabienne Linke, Recruiterin

Einkäufe versuche ich mit dem Fahrrad zu erledigen - das macht Spaß und ist für mich gleichzeitig toll, an der frischen Luft zu sein!

Fabienne Linke, Recruiterin

Nachhaltigkeit im privaten Bereich

Auch den adesta-Mit­ar­bei­tern liegt das Thema Nachhaltigkeit in ihrem privaten Lebensbereich am Herzen.
Viele adesta-Mit­ar­bei­terInnen engagieren sich auch privat in Organisationen, Vereinen oder nehmen aktiv an Umweltschutz-Aktionen teil. Dazu gehören auch ehrenamtliche Arbeitseinsätze wie z.B. eine regionale Müllsammelaktion mit dem Ziel für eine saubere Umwelt zu sorgen, denn noch immer werden große Mengen an Müll achtlos weggeworfen.

Ein weiteres Beispiel für eine Nachhaltigkeits-Aktion zeigt ein südhessischer Gartenbauverein mittels eines Crowdfundings (ist eine Form der Finanzierung), indem eine Saftpresse für hausgemachte Säfte angeschafft wurde, so dass die nachhaltige Herstellung von Saft aus lokalem und selbst angebautem Obst mit einer möglichst guten Umweltbilanz realisiert werden konnte. Denn so können lange Transportstrecken vermieden werden. Auch hier engagierte sich wieder eine adesta-Mit­ar­bei­terin.