30.09.2019 | News

Traumstart nach Maß!

Neues Land, neuer Job und neues Leben - mit adesta den Traumjob gefunden!

Es ist zweifellos eine große Herausforderung, wenn man sich entscheidet, ins Ausland zu gehen, eine fremde Kultur kennenzulernen, vielleicht sogar dauerhaft auszuwandern mit dem Ziel eine bessere berufliche Perspektive zu finden. So erging es auch Giovanni Romano, der durch adesta seinen Traumjob fand.

Giovanni Romano kam Ende April aus Italien nach Deutschland mit dem Ziel einen Job zu finden, der genau zu seinen Vor­stel­lun­gen und Werten passt. In Italien gab es für ihn keine attraktive berufliche Zukunftsperspektive. Ein Stellenangebot von adesta weckte sein Interesse und er nahm mit dem zuständigen Recruiter Kontakt auf, um mehr zu dieser Vakanz zu erfahren

adesta: Was waren die ausschlaggebenden Punkte, wieso Sie sich auf dieses Stellen-angebot beworben haben?
Giovanni Romano: Ich fühlte mich von dem Stellenangebot total angesprochen und absolut „abgeholt“ – das klar formulierte Anforderungsprofil fand ich für mich sehr passend und dass man auch mit ersten Berufserfahrungen gute Chancen hat, war eine große Motivation für mich. Besonders begeisterte mich die Tatsache, dass ich zwar perfekt die englische und italienische Sprache beherrschen musste, aber mein Deutsch nicht als erste Sprache vorausgesetzt wurde. Noch dazu hatte ich mit dem zuständigen Recruiter einen sehr freundlichen und professionellen Berater, der perfekt italienisch spricht! Das war der absolute Pluspunkt im ganzen Rekrutierungsprozess. Ich hatte gehört, dass es bei adesta viele Recruiter mit unterschiedlichsten Fremdsprachenkenntnissen auf ‚native Speaker-Niveau‘ gibt. Das finde ich super!
adesta: Wie ging es dann nach der Bewerbung weiter?
Giovanni Romano: Mein persönlicher Ansprechpartner im Recruiting lud mich innerhalb kurzer Zeit zu ei­nem ersten Kennenlerngespräch via Telefon ein. Wir tauschten uns überwiegend über meine Ziele, Motivation und Wünsche bezüglich der Tätigkeit und dem zukünftigen Arbeitgeber aus. Besonders gut gefallen haben mir hierbei die wertschätzende Kommunikation und die professionelle Vorbereitung auf die weiterführenden Gespräche beim adesta-Kun­den­un­ter­neh­men.
adesta: Wir fragen den zuständigen adesta-Recruiter, Herrn Campanelli: Warum haben Sie Herrn Romano zum Interview eingeladen?
adesta, G. Campanelli: Die ausschlaggebenden Punkte für die Einladung von Herrn Romano zum Bewerbungsgespräch waren seine perfekten Sprachkenntnisse in englischer und italienischer Sprache und sein bisheriger Werdegang gepaart mit seinen per­sön­li­chen Fähigkeiten und dem großen Interesse, hier in Deutschland einen beruflichen Neuanfang zu wagen.
Giovanni Romano: Nach mei­nem per­sön­li­chen Vor­stel­lungs­ge­spräch hat adesta den Bewerbungsprozess mit dem Kundenunternahmen schnell, professionell und engagiert zu ei­nem erfolgreichen Abschluss gebracht. Dafür bin ich sehr dankbar!
adesta: Mit Herrn Romano hatten wir einen sehr ambitionierten Kandidaten, der uns mit sei­nem Mut (ohne Aussicht auf einen Job nach Deutschland zu kommen) und seiner kommunikativen Art begeistert hat. Uns war bewusst, dass er aufgrund seiner mangelnden Er­fah­rung auf dem deutschen Arbeitsmarkt Un­ter­stüt­zung im Bewerbungsprozess benötigt. Es war uns ein großes Bedürfnis, ihm eine adäquate An­stel­lung zu er­mög­li­chen und für unser Kun­den­un­ter­neh­men den am besten pas­sen­den Kandidaten zu finden.

 

 

 

Giovanni Romano am Empfang bei adesta
Giovanni Romano am Empfang bei adesta