28.11.2007 | Presse

Un­ter­stüt­zung des Fördervereins Darmstädter Kinderkliniken

Darmstadt, den 28.11.2007. "Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es."

Ganz gemäß dem Motto Erich Kästners bringt sich die adesta GmbH & Co. KG bereits seit einigen Jahren in den unterschiedlichsten sozialen Projekten ein.

In ei­nem dieser Projekte unterstützt adesta den Förderverein Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret e.V. Dieser hilft kranken Kindern bzw. Eltern, deren Kind in den Darmstädter Kinderkliniken behandelt wurde oder wird.

Ziel des Vereines ist es, das Umfeld und die Einrichtung der Kinderkliniken möglichst kindgerecht mitzugestalten sowie bei der Anschaffung notwendiger medizinischer Instrumente und Einrichtungen, die vom Staat nicht finanziert werden  können, behilflich zu sein.

Dabei ist der Förderverein auf die Un­ter­stüt­zung engagierter Mitbürger und Unternehmer angewiesen. Als das Sozialpädiatrische Zentrum der Klinik dringend einen Therapiegurt benötigte, mit dessen Hilfe bei Kindern Bewegungstests gemacht werden können, übernahm adesta die Kosten. Am Tag der Übergabe, Anfang November, konnte bereits der erste kleine Patient die Funktionstüchtigkeit des Therapiegurtes testen.