28.10.2008 | Presse

Themenworkshop

Fachkräftemangel im OPEL Forum, Rüsselsheim

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) weist in einer Untersuchung darauf hin, dass alleine im Jahr 2006 der deutschen Volkswirtschaft wegen nicht besetzter Stellen für beruflich Hochqualifizierte ein Wertschöpfungsverlust von ca. 18,5 Milliarden Euro entstanden sind.

Der Fachkräftemangel betrifft zwar die gesamte Wirtschaft, aber in besonders starkem Maße die mittelständischen Unternehmen. Insgesamt gesehen hat der Mangel an qualifizierten Fachkräften eine Dimension erreicht, die mehr als alarmierend bezeichnet werden kann.

Die Unternehmen, die kontrolliert und strategisch ihre Personalplanung angehen, können erfolgreich gegensteuern.

Die Veranstaltung der Wirtschaftsförderung der Stadt Rüsselsheim will gemeinsam mit den kom­pe­ten­ten Partnern aus dem Bereich der Wirtschaft, der IHK und der FH das Thema Fachkräftemangel beleuchten und Lösungswege aufzeigen.

Die Unternehmen und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung und der Diskussion teilzunehmen.

 

Themenworkshop (Artikel)