13.07.2015 | News

Identify your Talents!

Erkennung der eigenen Talente ist der Schlüssel zum Erfolg!

Unter diesem Motto fand am letzten Donnerstagabend die Premiere eines neuen beispielhaften Projektes von adesta statt. Ziel der Veranstaltung war es, Bewerbern durch den Einsatz von eignungsdiagnostischen Verfahren und Be­ra­tungs­ge­sprä­chen zu er­mög­li­chen, sich über fachliche Fähigkeiten und persönliche Stärken bewusst(er) zu werden. Die kostenfreie Teilnahme richtete sich an Kandidaten aus der Region, die ihre individuellen Stärken herausarbeiten und durch aussagekräftige Zertifikate ihre Bewerbungsunterlagen optimieren wollten.

Geschäftsführerin Susanne Schulz eröffnete die Veranstaltung mit der klaren Bekenntnis des Unternehmens zu seiner gesellschaftlichen Verantwortung:
„Es geht nicht darum, wie Unternehmen ihre Gewinne verwenden, sondern wie sie ihre Gewinne erwirtschaften.“ Sie sprach damit neben der Rolle als innovativem Rekrutierungsspezialist vor allem über die Haltung und das Wertefundament der adesta-Belegschaft, die einen solchen Aufwand mit entsprechender Leidenschaft überhaupt erst möglich mache.  

Nachfolgend gab Diplom-Psychologin Frauke Wedeking (adesta), detaillierte Einsichten zu eignungsdiagnostischen Verfahren in der modernen Personalauswahl.

Anschließend erfolgte die Durchführung der unterschiedlichen Testarien wie beispielsweise ein MS-Office Test, Persönlichkeits- oder ein Konzentrationstest.
Parallel dazu fanden persönliche Beratungsgespräche sowie individuelle Bewerbermappenchecks mit zahlreichen erfahrenen adesta-Recruitern statt.

Durch den äußerst gelungenen Auftakt von „Identify your Talents“ haben wir erneut gezeigt, dass gesellschaftliche Verantwortung fest bei adesta verankert ist und auch aktiv gelebt wird. Die po­si­ti­ve Resonanz ist bereits jetzt schon überwältigend und von daher sind wir überzeugt, sehr bald weitere Veranstaltungen zu planen.

Weitere Informationen zur adesta-Qualität und Ih­ren Möglichkeiten finden Sie hier: www.adesta.de/bewerber/ueber_uns/auf_einen_blick.html