20.11.2018

Gemeinsam Gutes tun und helfen!

Die „Malteser“ sind eine in­ter­na­tio­nale katholische Hilfsorganisation. Sie helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung.
In Deutschland engagieren sich fast 50.000 Malteser ehrenamtlich. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mit­ar­bei­tern sind die Malteser einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits-und Sozialwesen.

In Darmstadt gibt es den „Ambulanten Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst“ der Malteser. Hier werden Familien beraten, unterstützt oder auch begleitet, in denen schwerstkranke oder sterbende Kinder und Jugendliche leben. Die Hilfe erfolgt durch geeignete Un­ter­stüt­zungsmaßnahmen und Entlastung im Alltag durch geschulte ehrenamtliche Mit­ar­bei­ter/innen, die den Familien zur Seite gestellt werden. Bei Bedarf wird zum Beispiel die Betreuung kranker Kinder übernommen. Für die betroffenen Angehörigen ist diese Un­ter­stüt­zung kostenfrei, unabhängig von Nationalität, Konfessions- und Religionszugehörigkeit.

Seit 2014 unterstützt adesta die Hospizarbeit und half auch dieses Jahr wieder mit einer Geldspende. Dazu die Leiterin des Hospizdienstes, Regina Kober: „Wir freuen uns sehr über die finanzielle Un­ter­stüt­zung der Firma adesta, da unsere Arbeit jährlich zu 40 Prozent aus Spenden finanziert werden muss. Zudem haben wir in diesem Jahr eine neue Mit­ar­bei­terin ein­ge­stellt, deren Stelle die nächsten drei Jahre komplett über Spenden finanziert wird“.

Lesen Sie hier mehr über das soziale En­ga­ge­ment von adesta. Informationen über den Verein finden Sie hier.