02.12.2015 | Personal

Darmstädter Tafel: Erneut aktive Hilfe vor Ort

adesta-Mit­ar­bei­terinnen übernehmen Verantwortung für soziale Belange

Seit vielen Jahren unterstützt adesta die Darmstädter Tafel, eine von inzwischen mehr als 900 Tafeln in Deutschland. Für adesta-Mit­ar­bei­terInnen ist es im Rahmen der vielfältigen gesellschaftlichen und sozialen Projekte ein besonderes Anliegen, mit ehrenamtlichen Helfern der Organisationen in Kontakt zu treten und diese wertvolle tagtägliche Arbeit durch adesta-En­ga­ge­ment zu unterstützen.

So gab es auch in diesem Jahr unterschiedliche Einsätze vor Ort, z.B. an der „Kiosk-Ausgabe“ und an einer Theke, wo Gemüse und Obst an die Gäste der Tafel verteilt wurden und natürlich auch bei der Essens-Ausgabe. „Wir haben zunächst die benötigten Lebensmittel selber eingekauft und später bei der Verteilung der Nahrungsmittel geholfen“, so Franziska Amman, der dieser Einsatz großen Spaß gemacht hat. Außerdem wurden noch weitere benötigte Artikel von adesta eingekauft und gespendet.

Michael Schulz, Geschäftsführer adesta, lobte ausdrücklich diesen Einsatz.
„Die Treue zur Darmstädter Tafel ist u.a. ein Zeichen dafür, dass unsere Mit­ar­bei­terInnen aktiv Verantwortung für soziale Belange übernehmen und adesta das gesellschaftliche En­ga­ge­ment fest in der Unternehmenspolitik verankert hat. Die Aktion war rundherum erfolgreich und wir freuen uns, dass wir wieder direkt und ganz unmittelbar helfen konnten.“

Erfahren Sie mehr über unser gesellschaftliches und soziales En­ga­ge­ment

adesta Mit­ar­bei­terinnen vor Ort