Administrative Assistant (f/m)

Arbeitsort Darmstadt
Berufsgruppe Administration, Sekretariat, Assistenz
Arbeitszeit Vollzeit
Branche Chemie/Pharma/Kosmetik/Kunststoff
Veröffentlicht am 25.11.2016
Jetzt bewerben

adesta - Erfolg ist Einstellungssache

Sie haben Lust auf einen abwechslungsreichen Job in ei­nem in­ter­na­tio­nalen und aufregendem Unternehmen? Dann sind Sie hier genau richtig! Unser Kun­den­un­ter­neh­men aus der Chemie- und Pharmabranche ist führender Global Player und sucht eine/n


Administrative Assistant (f/m)

  • Die Mitarbeit bei ei­nem Arbeitgeber mit dynamischer Unternehmenskultur, ei­nem angenehmen Arbeitsklima und motivierenden Umfeld
  • Eine spannende Aufgabe, in die Sie Ih­re Berufserfahrung einbringen können
  • Ein in­ter­na­tio­nales Arbeitsumfeld, in dem Sie von ei­nem engagierten Team willkommen geheißen werden
  • Un­ter­stüt­zung der Bereichsleitung bei der stra­te­gi­schen und operativen Unternehmens- und Projektsteuerung sowie im Tagesgeschäft
  • Eigenverantwortliche Organisation des komplexen Bürobetriebs
  • Selbstständige Aufbereitung von Analysen sowie Erstellung von Entscheidungsvorlagen
  • Vor- und Nachbereitung sowie Protokollierung von Besprechungen
  • Angebotserstellung für neue Verträge und Kundenrücksprache
  • Kundenanfragen beantworten, ggf. in Abstimmung mit Sales und Technischem Ser­vice
  • Min. 3 Jahre Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich
  • Kommunikativ - mit Kunden/Kollegen am Telefon oder per eMail
  • Kunden- und Ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Organisatorische Effizienz
  • Teamplayer
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gute Französisch wünschenswert
Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ih­re aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse) an Herrn Batt per E-Mail an o.batt@adesta.de.

Wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu kommen!


„Zeitarbeit kann Spaß machen! adesta hat sehr gute Kun­den­un­ter­neh­men und ist immer bemüht, auf die Wünsche und Interessen der Mit­ar­bei­ter einzugehen. Ich bekam keine Jobs aufgedrängt und konnte meine Einsatzbereiche nach per­sön­li­chen Interessensgebieten und Themen aussuchen.“

Kerstin Pfaffenberger