Chemiearbeiter (m/w) / Anlagenführer (m/w)

Arbeitsort Mannheim
Berufsgruppe Produktion, Fertigung
Arbeitszeit Vollzeit
Branche Life Sciences und Biotech
Veröffentlicht am 24.11.2016
Jetzt bewerben

Gehen Sie mit adesta neue Wege!

Unser Kun­den­un­ter­neh­men ist mit weltweit rund 20.000 Mit­ar­bei­tern in der Life-Science-Industrie seit Jahrzehnten fest etabliert. Mit uns schaffen Sie den Einstieg in dieses erfolgreiche Unternehmen. Wir begleiten Sie gerne auf Ih­rem nächsten Ent­wick­lungsschritt und bieten Ihnen eine ansprechende Vergütung, verschiedene Zulagen oder täglichen Verpflegungsmehraufwand und vieles mehr.

Wir sind gespannt auf Ih­re Bewerbung für den Standort Mannheim als


Chemiearbeiter (m/w) / Anlagenführer (m/w)

  • Die Chance zum Einstieg bei ei­nem namhaften Chemie- und Pharmaunternehmen
  • Eine neue Aufgabe in ei­nem interessanten, abwechslungsreichen und angenehmen Arbeitsumfeld
  • Übertarifliche Bezahlung nach iGZ
  • Individuelle Beratung und Betreuung durch unsere Berater/innen
  • Bedienen von Abfüllanlagen sowie deren Reinigung
  • Befüllen der Anlagen mit Rohstoffen
  • Störungsanalyse und -beseitigung in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Fachpersonal
  • Überwachung der laufenden Produktion
  • Optische Qualitätskontrolle
  • Verpackungstätigkeiten 
  • Etikettieren der Ware
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Maschinen- und Anlagenführer (m/w) oder vergleichbare Qua­li­fi­ka­ti­on, andernfalls langjährige Berufserfahrung in der Produktion
  • Bereitschaft zur vollkontinuierlichen Schichtarbeit
  • Führerschein und PKW aufgrund der Schicht von Vorteil
  • Fle­xi­bi­li­tät und En­ga­ge­ment, sich schnell in ein neues Aufgabenfeld einzuarbeiten
  • Körperliche Belastbarkeit
Sie sind interessiert an einer neuen Herausforderung? Dann senden Sie uns gerne Ih­re Bewerbung über unser Bewerbungsformular via "Jetzt bewerben" oder per E-Mail an e.kapousis@adesta.de mit Angabe der Kennziffer 29-671.

Wir freuen uns auf Ih­re Bewerbung!


„Ich bewarb mich bei adesta für eine Stelle in der Buchhaltung und bekam in kürzester Zeit ein Vor­stel­lungs­ge­spräch bei Merck. Ich hatte Glück und wurde als Zeit­ar­beit­neh­mer ein­ge­stellt. Im Laufe eines Jahres konnte ich mich immer mehr in die Ab­läu­fe ein­ar­bei­ten und fir­men­in­tern gut in­te­grie­ren. Das lag nicht zu­letzt an der Un­ter­stüt­zung und guten Zu­sam­men­ar­beit mit den adesta-Kollegen, die immer ein offenes Ohr für mich hatten. Durch diese po­si­ti­ve Ent­wick­lung wurde ich Mit­ar­bei­ter von Merck. Mein Dank gilt adesta für die Be­glei­tung auf diesem Weg.“

Thomas Bork