Gabelstaplerfahrer (m/w)

Arbeitsort im Großraum Darmstadt
Berufsgruppe Logistik, Transport
Arbeitszeit Vollzeit
Branche Chemie/Pharma/Kosmetik/Kunststoff
Veröffentlicht am 18.11.2016
Jetzt bewerben

Ih­re Chance!

adesta steht für Qualität - kommen Sie zu uns und überzeugen Sie sich. Ob individuelle Mit­ar­bei­terbetreuung, übertarifliche Bezahlung oder eine hohe Übernahmequote - wir stehen für Qualität und halten, was wir versprechen.

Wir er­mög­li­chen Ihnen den Einstieg bei ei­nem unserer attraktiven Kun­den­un­ter­neh­men im Großraum Darmstadt als


Gabelstaplerfahrer (m/w)

  • Übertarifliche Bezahlung nach iGZ
  • Individuelle Zulagen wie z.B. Fahrgeld
  • Einzigartige Unternehmenskultur mit persönlicher Betreuung
  • Einen Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive und guten Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Fachgerechtes Be- und Entladen von LKWs mittels Flurförderfahrzeugen
  • Gewährleisten des innerbetrieblichen Warenverkehrs
  • Transportieren zu den Lagerplätzen mittels Ameise oder Gabelstapler
  • Bearbeiten von Aufträgen und Rückware
  • Ausführen allgemeiner Lagertätigkeiten
  • Einfache Wartungs- und Pflegetätigkeiten der Flurförderzeugen
  • Abgeschlossene Ausbildung im handwerklichen Bereich oder Ausbildung im Lagerbereich von Vorteil
  • Gabelstaplerschein und sehr gute Fahrpraxis (auch Hochregalsystem) zwingend erforderlich
  • Fundierte Er­fah­rung im Bereich Kommissionierung und LKW-Beladung von Vorteil
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B von Vorteil
  • Gutes Reaktionsvermögen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und hohe Belastbarkeit
Sie sind interessiert an einer neuen Herausforderung? Dann senden Sie uns gerne Ih­re Bewerbung über unser Bewerbungsformular via "Jetzt bewerben" oder per E-Mail an bozzato-regenfuss@adesta.de mit Angabe der Kennziffer 29-621.

Wir freuen uns auf Sie!


„Als diplomierte Lebensmitteltechnikerin hatte ich eine langjährige Berufserfahrung vorzuweisen, doch den pas­sen­den Job zu finden, war trotzdem nicht so einfach. Nach dem ersten Vor­stel­lungs­ge­spräch blieb ich mit meiner adesta-Beraterin in ständigem Kontakt. Es dauerte dann zwar noch einige Zeit, aber letztendlich konnte ich erfolgreich vermittelt werden.“

Anna Szabo