Bewerbungsprozess

Schritt für Schritt – schnell, transparent und qualitätsorientiert ans Ziel! Im Fokus steht dabei immer die erfolgreiche Stellenbesetzung mit neuer Perspektive für Sie!

Phase 1

  1. 1

    Stellenausschreibung unserer aktuell zu besetzenden Vakanzen

  2. 2

    Einreichen der Bewerbungsunterlagen über unsere Homepage oder über diverse Stellenportale

  3. 3

    Sichtung und Bewertung der Bewerbungsunterlagen durch unseren zuständigen Recruiter


Phase 2

  1. 4

    Kontaktaufnahme

    • Bei Bedarf telefonische Vorabinformationen durch unser Team im Zentralen Recruiting
    • ggf. Vereinbarung eines Telefoninterviews oder Vor­stel­lungs­ge­sprächs 
  2. 5

    Telefoninterview / Vor­stel­lungs­ge­spräch

    Klärung zu folgenden Themen:

    • fachliche Qua­li­fi­ka­ti­on im Hinblick auf die Positionsanforderungen
    • Vollständigkeit der Unterlagen in Bezug auf berufliche Qua­li­fi­ka­tio­nen und den Werdegang
    • Rahmenbedingungen und Prozessablauf der Zu­sam­men­ar­beit
    • ggf. berufliche Perspektiven sowie Alternativen entsprechend der Er­fah­rung und Qua­li­fi­ka­ti­on
  3. Optional:

    Einsatz zertifizierter Testverfahren (z.B. Sprache, IT-Kenntnisse, Persönlichkeitstests oder schriftliche Leistungstests)

  4. 6

    Abgleich der Bewerbung mit den Stellenanforderungen unseres Kun­den­un­ter­neh­mens


Phase 3

  1. 7

    Nach po­si­ti­ver Bewertung und nach Absprache mit dem Kandidaten erfolgt die Übermittlung des (ggf. anonymisierten) Kandidatenprofils an das adesta-Kun­den­un­ter­neh­men

  2. 8

    Sichtung und Bewertung des Kandidatenprofils durch den adesta-Kunden und dessen Personalentscheider

  3. 9

    Positive Bewertung durch den Kunden

    • Vorbereitung auf das Vor­stel­lungs­ge­spräch beim adesta-Kunden durch den adesta-Recruiter
    • Terminierung des Vor­stel­lungs­ge­sprächs beim Kun­den­un­ter­neh­men
    • Vor­stel­lungs­ge­spräch beim Kun­den­un­ter­neh­men
  4. Vertragsabschluss

    • Zeitnahe Entscheidung über weiteres Vorgehen
    • Schließung eines Arbeitsvertrages: entweder mit adesta im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung oder mit dem adesta-Kun­den­un­ter­neh­menim Rahmen von Direktvermittlung

Absage durch den Kunden nach Sichtung des Kandidatenprofils oder nach dem Vor­stel­lungs­ge­spräch an adesta

  1. A

    Kommunikation der Absage an den Kandidaten durch den adesta-Recruiter

  2. B

    Nach Absprache mit dem Bewerber: Aufnahme in den adesta-Fachkräfte- und Spezialistenpool und ggf. berücksichtigung für weitere passende Stellenangebote

  3. C

    Falls wir nach Sichtung des Kandidatenprofils oder ei­nem erfolgtem Vor­stel­lungs­ge­spräch eine Absage vom Kunden erhalten: Weitere Betreuung durch den adesta-Recruiter und Benachrichtigung bei neuen pas­sen­den Vakanzen unserer Kun­den­un­ter­neh­men